Die Heilpraktiker Ausbildung

Heilpraktiker ist kein Beruf im herkömmlichen Sinne. Berufung drückt besser aus, was die meisten Studenten dazu motiviert, einen Weg in einem sozialen Beruf hoher Ethik und Verantwortung zu beschreiten. Es sind Menschen unterschiedlicher Vorbildung, Berufs- und Altersgruppen.


Helfen können, das Vertrauen der Patienten erleben, ihre Hoffnung und Freude teilen, auch ihr Leid, sind die häufigsten Beweggründe, Heilpraktiker zu werden. Wir verstehen gut, warum viele Kollegen angeben, dass sie diesen Beruf mit keinem anderen auf der Welt tauschen möchten!

Wer kann Heilpraktiker/in werden?

Voraussetzungen für die Zulassung zur amtlichen Heilpraktikerprüfung sind:
• Mindestalter 25 Jahre
• Hauptschulabschluss
• Gesundheitliche, geistige und sittliche Eignung zur Berufsausbildung und -ausübung


Der Zugang zum Heilpraktikerberuf ist in Deutschland offener als in vielen Nachbarländern. Heilerfolge, so meinen wir, sind nicht von der Abitur-Eins abhängig, sondern von der natürlichen Begabung des Therapeuten, seinem inneren Bedürfnis zum Helfen und Heilen, Fleiß und Beharrlichkeit für die Bewältigung des anspruchsvollen Studiums sowie Bereitschaft, sich für Philosophie und Ethik unseres Berufsstandes einzusetzen.

Größe, Erfahrung, Qualität!
Entscheiden Sie sich für die führende Heilpraktikerschule.

Bei der Entscheidung für die richtige Heilpraktikerschule sollte es keinen Kompromiss geben: Die beste Schule ist gerade gut genug! Als künftige/r Heilpraktiker/in werden Sie nur dann Erfolg haben, wenn Sie Ihr Metier in Theorie und Praxis beherrschen, und das bedeutet: eine qualitativ hochwertige und umfassende Heilpraktiker-AUSBILDUNG!

Die führende Heilpraktikerschule
Heilpraktiker Unterricht bei Paracelsus


Die Deutschen Paracelsus Schulen sind seit 44 Jahren das führende Ausbildungsinstitut für Heilpraktiker. Die meisten der heute praktizierenden Kollegen haben sich bei Paracelsus auf ihren Beruf vorbereitet. Umfang, Vielfalt und Qualität des Paracelsus Lehrangebotes werden von keinem anderen Institut erreicht.

Freude am Lernen

Ihr persönlicher Erfolg ist für uns die beste Werbung. Dafür muss alles stimmen: das Lehrprogramm, die Dozenten, die Literaturauswahl, die technischen Lehrhilfsmittel, der lebendige und anschauliche Unterricht in stilvoller und kooperativer Atmosphäre – und das alles zu überraschend niedrigen Gebühren. Unser Bestreben ist, dass Sie mit Freude und Begeisterung studieren können, damit Sie den Lernstoff gut aufnehmen, die Zusammenhänge begreifen und erfolgreich in der Praxis umsetzen können. Wir kümmern uns um Sie bis zur Praxiseröffnung und darüber hinaus!

Heilpraktiker Freude am Lernen
Heilpraktiker flexibel studieren

Flexibel zum Ziel

Sie können Ihr Ausbildungsziel im Vollzeitstudium, berufsbegleitend im Tages-, Abend-, Wochenend-, verkürzten Intensiv- oder Heim-Kombistudium absolvieren. Organisieren Sie sich, Ihren ganz persönlichen Voraussetzungen, Lebensumständen sowie Wünschen entsprechend, Ihr Studium optimal. Lassen Sie sich am besten von Ihrer örtlichen Studienleitung beraten.

Lassen Sie sich unbedingt beraten!

Kostenfrei und völlig unverbindlich bei der Studienleitung Ihrer Paracelsus Heilpraktikerschule

Paracelsus Heilpraktikerschulen Logo
Paracelsus Heilpraktikerschulen Logo